08 Sep

Mehr Fake News aus Chemnitz

Nicht nur unser Innenminister glaubt dass in Chemnitz nichts gewesen ist.

Auch der Verfassungsschutz-Hansel Maaßen ist dieser Meinung. Zumindest soll eines der Videos soll angeblich nicht authentisch sein. Und damit rennt er zur Bild Zeitung. Fefe ist der Meinung dass er sich nur für Seehofer ins Schwert stürzt. Anders ist diese grobe Fehleinschätzung auch nicht zu erklären. Denn es gibt hunderte Dokumente die das Gegenteil belegen.

Es gibt dazu eine nette Zusammenstellung von Videos aus Chemnitz vom ARD Faktenfinder. Ein paar der Videos sind Nichts für schwache Nerven.

Interessant ist auch das ein jüdisches Restaurant Opfer dieser Fehlinformation geworden ist.

Ich bin ja dafür Sachsen aus der Liste der sicheren Drittstaaten zu streichen.

05 Sep

Kretschmer: In Chemnitz ist nichts geschehen

Der sächsische Ministerpräsident meint es hätte keinen Mob und Keine Hetzjagd gegeben. Auf diese Erkenntnis kann man nur kommen wenn man in Sachsen wohnt. Schuld gibt er vor allem wieder mal den Medien.

Dabei gibt  im Netz es für Jedermann sichtbar Dokumente die zeigen wie dramatisch die Lage war.

 

 

22 Aug

Google KI – Ist Aggressivität nicht einer Form der Kreativität?

Deep Mind  von Google wurde im Frühjahr 2018 mit großem TamTam vorgestellt. Selbst Insider waren überrascht von den Fähigkeiten der KI Engine. Dazu viel mir ein Artikel ein den ich vor einem Jahr auf Vice gelesen habe.

eine-neue-google-ki-wird-hochaggressiv-wenn-sie-denkt-sie-verliert

Der Text beschreibt wie sie der KI beigebracht haben zu kooperieren aber im richtigen Moment den eigenen  Vorteil zu suchen und das Spiel der gegnerischen KI zu boykottieren.

Vorerst steht die KI meines Erachtens nur wissenschaftlichen Projekten zur Verfügung. Scheinbar verwendet Google für Deep Mind  spezielle Hardware. In Zukunft ist aber zu erwarten, dass man die Fähigkeiten der KI als Cloud Service buchen kann. Ich freue mich schon drauf Deep Mind mit eine Plan zum Erringen der Weltherrschaft zu beauftragen. Angeblich kann DM auch den Tod von Menschen erstaunlich präzise bestimmen.

31 Jul

Alles bio

bio wasser…

Am Wochenende bin ich über bio Mineralwasser gestolpert. Ausgerechnet das ehemalige Aldi Mineralwasser wirbt nun mit dem bio Label auf bläulichen Flaschen.

Die pet-Flaschen mit den freilaufenden H2O Molekülen sind dann auch gleich 50% teurer als vergleichbare 0.5L Flaschen gewesen.

Geschützter Begriff Bio. Der Begriff Bio (zu „Biologischer Landwirtschaft“) ist ein durch die EG-Öko-Verordnung EU-weit geschützter Begriff. … Produkte, die als Bio beschrieben werden, müssen ebenfalls den Kriterien der EG-Öko-Verordnung entsprechen, aber nicht zwingend mit EU-Bio-Siegel gekennzeichnet werden.

Quelle: Wikipedia.de

16 Jul

Ist Snowden in Russland noch sicher?

Etwas das die Deutsche Presse gar nicht auf dem Schirm hatte. Was passiert mit Edward Snowden wenn Trump und Putin Deals machen? Schließlich hat Trump wohl im Vorfeld schon angefragt ob sie Ihn im Austausch mit russischen Agenten bekommen könnten.

Fun fact: Ich vermute es handelt sich um die Russen die im Wahlkampf Manipulationen zu Gunsten von Trump organisiert hatten.

Snowden wäre für Trump eine nette Trophäe und wenn es nach Trump geht, dann ist die Todesstrafe sicher.

Ich hoffe echt dass Putin Trump in allen Belangen auflaufen lässt.

Artikel auf politico.com

Trump-Putin summit mystery: What about Snowden?

10 Jul

Fake News sind was für Profis

Ich wundere mich immer wie ausgerechnet „Qualitäts“-Presse mit Fakten umgeht.

Heute macht die Süddeutsche mit dem Aufmacher Verdächtiger Einstich in der Ellenbeuge Schlagzeilen

Hintergrund ist ein roter Fleck in der Ellenbeuge eines russischen Spielers. Daraufhin spekuliert der Autor über Doping bei der russischen Mannschaft.

Bei BLÖD, Welt und den Öffentlich Rechtlichen hätte ich mich nicht gewundert. Die stürzen sich auf jede Möglichkeit zum Russland-bashing. Aber die Süddeutsche scheint sich dem allgemeinen Niveau anzupassen.

Link auf den Artikel
http://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-wm-verdaechtiger-einstich-in-der-ellenbeuge-1.4044175

04 Jul

Amazon Prime Tipp :: Tokyo Vampire Hotel

Leider sorgt das Vorschlagssystem von Amazon und die doofe APP in meinem Fernseher dafür dass ich immer den selben Mist angeboten bekomme. In den Tiefen von Prime verbergen sich jedoch viel mehr Schätze als bei Netflix.

Darunter eine Miniserie die es nur auf Japanisch mit Englischen Untertiteln gibt. „Tokyo Vampire Hotel“ ist sicher nicht so anspruchsvoll wie deutsche Autorenfilme aber visuell und szenisch ein Knaller wie Preacher und Black Mirror.

Amazon hat Sion Sono der als „the most subversive filmmaker working in Japanese cinema today“ freie Hand gelassen. Herausgekommen ist eine Mischung aus Akira, The Machine Girl und klassischem Anime. Die Story offenbart sich nur langsam. Sie ist plump und streckenweise abwegig aber gespickt mit Gesellschaftskritik.

Leute die sich am Blut nicht stören und auf „exotische“ Filme stehen werden hier sicher ihren Spaß haben.

https://en.wikipedia.org/wiki/Tokyo_Vampire_Hotel

28 Jun

Die DSGVO ist ein Geschenk für Google & Co.

Die Technokraten in Brüssel und Berlin haben wieder mal ganze Arbeit geleistet. Mir war schon vorher klar dass die angebliche Lex-Facebook nur Blogger und kleine Unternehmen treffen wird die gar keine privaten Daten verarbeiten. Zur Zeit werden Frisöre abgemahnt!

Friedbert Pflüger von der Internet Economy Foundation weist auf einen anderen Aspekt hin. Er stellt fest dass Konzerne in Asien und den USA dadurch profitieren, dass sie Daten erheben, speichern und verarbeiten können ohne sich an die EU Gesetze zu halten. Laut Pflüger werden eh nur 4% der weltweiten Daten innerhalb der EU gespeichert. Zusätzlich werden europäische Anbieter dadurch benachteiligt. Notgedrungen erstellen Unternehmen in Zukunft ihre BigData Analysen jetzt in Datencentern außerhalb der EU.

Artikel beim Handelsblatt

Aber vermutlich ist die DSGV eh nur Teil der europäischen Strategie Informationsflüsse und private Meinunsgäußerung wieder unter Kontrolle zu bringen. Das Internet ist nicht nur für Autokratien eine Gefahr.

Mit dem kommende EU-Leistungschutzrecht wird die Situation noch weiter verschärft.

20 Jun

Google privacy Einstellungen – die usability Katastrophe

Ich gehe gerade meine Google Privatsphäre Einstellungen durch. Einfach aus Paranoia und um zu schauen was verändert wurde.

Jetzt bin ich einigermaßen genervt weil Bedienung und Übersicht eine echte Zumutung sind. Unter „Sie haben die Kontrolle“ muss man das Konto aufrufen. Dort findet man zwar den Punkt „Persönliche Daten & Privatsphäre“ aber längst nicht alle Einstellungen. Überhaupt muss man für jeden Punkt Werbung, YouTube, Aktivitätsverfolgung eine extra Seite aufrufen. Dabei sollte man genau lesen da manche Optionen aktiviert statt deaktiviert werden müssen.

Ein Lichtblick ist immerhin das Dashboard das dezidiert auflistet welche Daten für ein Konto wo gespeichert wurden.

https://privacy.google.com/intl/de

 

28 Dez

Hallo neue Welt!

Leider habe ich meine Webseite über Jahre verkommen lassen. Das selbst geschriebene PHP passte einfach nicht mehr diese Zeit und ich wollte auch nicht weiter unter meinem Namen bloggen.

Ab sofort gibt es hier wieder Beiträge.