28 Jun

Die DSGVO ist ein Geschenk für Google & Co.

Die Technokraten in Brüssel und Berlin haben wieder mal ganze Arbeit geleistet. Mir war schon vorher klar dass die angebliche Lex-Facebook nur Blogger und kleine Unternehmen treffen wird die gar keine privaten Daten verarbeiten. Zur Zeit werden Frisöre abgemahnt!

Friedbert Pflüger von der Internet Economy Foundation weist auf einen anderen Aspekt hin. Er stellt fest dass Konzerne in Asien und den USA dadurch profitieren, dass sie Daten erheben, speichern und verarbeiten können ohne sich an die EU Gesetze zu halten. Laut Pflüger werden eh nur 4% der weltweiten Daten innerhalb der EU gespeichert. Zusätzlich werden europäische Anbieter dadurch benachteiligt. Notgedrungen erstellen Unternehmen in Zukunft ihre BigData Analysen jetzt in Datencentern außerhalb der EU.

Artikel beim Handelsblatt

Aber vermutlich ist die DSGV eh nur Teil der europäischen Strategie Informationsflüsse und private Meinunsgäußerung wieder unter Kontrolle zu bringen. Das Internet ist nicht nur für Autokratien eine Gefahr.

Mit dem kommende EU-Leistungschutzrecht wird die Situation noch weiter verschärft.

20 Jun

Google privacy Einstellungen – die usability Katastrophe

Ich gehe gerade meine Google Privatsphäre Einstellungen durch. Einfach aus Paranoia und um zu schauen was verändert wurde.

Jetzt bin ich einigermaßen genervt weil Bedienung und Übersicht eine echte Zumutung sind. Unter „Sie haben die Kontrolle“ muss man das Konto aufrufen. Dort findet man zwar den Punkt „Persönliche Daten & Privatsphäre“ aber längst nicht alle Einstellungen. Überhaupt muss man für jeden Punkt Werbung, YouTube, Aktivitätsverfolgung eine extra Seite aufrufen. Dabei sollte man genau lesen da manche Optionen aktiviert statt deaktiviert werden müssen.

Ein Lichtblick ist immerhin das Dashboard das dezidiert auflistet welche Daten für ein Konto wo gespeichert wurden.

https://privacy.google.com/intl/de