31 Jul

Alles bio

bio wasser…

Am Wochenende bin ich über bio Mineralwasser gestolpert. Ausgerechnet das ehemalige Aldi Mineralwasser wirbt nun mit dem bio Label auf bläulichen Flaschen.

Die pet-Flaschen mit den freilaufenden H2O Molekülen sind dann auch gleich 50% teurer als vergleichbare 0.5L Flaschen gewesen.

Geschützter Begriff Bio. Der Begriff Bio (zu „Biologischer Landwirtschaft“) ist ein durch die EG-Öko-Verordnung EU-weit geschützter Begriff. … Produkte, die als Bio beschrieben werden, müssen ebenfalls den Kriterien der EG-Öko-Verordnung entsprechen, aber nicht zwingend mit EU-Bio-Siegel gekennzeichnet werden.

Quelle: Wikipedia.de

16 Jul

Ist Snowden in Russland noch sicher?

Etwas das die Deutsche Presse gar nicht auf dem Schirm hatte. Was passiert mit Edward Snowden wenn Trump und Putin Deals machen? Schließlich hat Trump wohl im Vorfeld schon angefragt ob sie Ihn im Austausch mit russischen Agenten bekommen könnten.

Fun fact: Ich vermute es handelt sich um die Russen die im Wahlkampf Manipulationen zu Gunsten von Trump organisiert hatten.

Snowden wäre für Trump eine nette Trophäe und wenn es nach Trump geht, dann ist die Todesstrafe sicher.

Ich hoffe echt dass Putin Trump in allen Belangen auflaufen lässt.

Artikel auf politico.com

Trump-Putin summit mystery: What about Snowden?

10 Jul

Fake News sind was für Profis

Ich wundere mich immer wie ausgerechnet „Qualitäts“-Presse mit Fakten umgeht.

Heute macht die Süddeutsche mit dem Aufmacher Verdächtiger Einstich in der Ellenbeuge Schlagzeilen

Hintergrund ist ein roter Fleck in der Ellenbeuge eines russischen Spielers. Daraufhin spekuliert der Autor über Doping bei der russischen Mannschaft.

Bei BLÖD, Welt und den Öffentlich Rechtlichen hätte ich mich nicht gewundert. Die stürzen sich auf jede Möglichkeit zum Russland-bashing. Aber die Süddeutsche scheint sich dem allgemeinen Niveau anzupassen.

Link auf den Artikel
http://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-wm-verdaechtiger-einstich-in-der-ellenbeuge-1.4044175

04 Jul

Amazon Prime Tipp :: Tokyo Vampire Hotel

Leider sorgt das Vorschlagssystem von Amazon und die doofe APP in meinem Fernseher dafür dass ich immer den selben Mist angeboten bekomme. In den Tiefen von Prime verbergen sich jedoch viel mehr Schätze als bei Netflix.

Darunter eine Miniserie die es nur auf Japanisch mit Englischen Untertiteln gibt. „Tokyo Vampire Hotel“ ist sicher nicht so anspruchsvoll wie deutsche Autorenfilme aber visuell und szenisch ein Knaller wie Preacher und Black Mirror.

Amazon hat Sion Sono der als „the most subversive filmmaker working in Japanese cinema today“ freie Hand gelassen. Herausgekommen ist eine Mischung aus Akira, The Machine Girl und klassischem Anime. Die Story offenbart sich nur langsam. Sie ist plump und streckenweise abwegig aber gespickt mit Gesellschaftskritik.

Leute die sich am Blut nicht stören und auf „exotische“ Filme stehen werden hier sicher ihren Spaß haben.

https://en.wikipedia.org/wiki/Tokyo_Vampire_Hotel